Schnecken, Schnecken, Schnecken

Wer einen Garten besitzt, der kennt sie: die spanische Wegschnecke (Arion vulgaris, syn. Arion lusitanicus, Kapuzinerwegschnecke, Große Wegschnecke oder auch Lusitanische Wegschnecke). Sie frisst und frisst und frisst. Als GärtnerIn will man Klarerweise den Salat, den Zucchini oder das Kraut selber ernten und da kommen uns die nackten Schleimer recht ungelegen. Sie müssen weg! Müssen… Weiterlesen Schnecken, Schnecken, Schnecken

Tiere als Anzeiger für einen naturnahen Garten

Bereits jetzt finde ich immer wieder Tiere und freu mich über jedes einzelne. Ok, das ist jetzt etwas übertrieben, denn über die spanische Wegschnecke, Wühlmäuse, Kohlweißlinge und Blattläuse freue ich mich wirklich nicht. Damit muss ich aber leben. Ich hoffe ja sehr, dass durch die Schaffung eines naturnahen Gartens in Zukunft eine feine Balance möglich… Weiterlesen Tiere als Anzeiger für einen naturnahen Garten

So klein und bereits eine Schneckenplage?

In meinem Frühbeet, im Folientunnel, Gewächshaus und in den Gemüsebeeten draußen sowieso, finde ich bereits kleinere Exemplare der verschiedenen Nacktschnecken an den Pflanzen. Meine Radieschen sehen aus als hätte jemand eine kleine, weisse Landkarte drauf gefräst, der Salat und die Raukeblätter sind löchrig. Dann fand ich den Verursacher, so klein und schon so gefräßig. Und… Weiterlesen So klein und bereits eine Schneckenplage?

Dieser Schneck‘ muss nicht weg..

oder wie uns der Limus maximus gegen die Schneckenplage hilft. Das bis zu 20cm große Weichtier ist ein Verbündeter in jedem naturbelassenen Garten gegen die Horden von spanischen Wegschnecken, die uns Gärtnern das Leben schwer machen. Das Wichtigste ist, absolut keinerlei Schneckenkorn zu verwenden, da es alle Schnecken umbringt, auch den wunderschönen Schnegel. Die Tiere… Weiterlesen Dieser Schneck‘ muss nicht weg..