Beerenberge in spe

Das hier soll einmal unser perfekter Beerengarten werden. Mit Büschen die mit Beeren übersät sind. Davor ist ja noch ein bisschen Arbeit nötig, wie man sieht Also haben wir Büsche gerodet, eine Art Stützmauer gebaut um das Gelände ein wenig zu terrassieren. So fällt das Gehen und Arbeiten leichter. Dazu wurde von uns verwendet, was beim Umbau des Hauses anfiel, zum Beispiel Betonstücke eines Gartenweges oder auch Ziegel und große, zuvor vergrabene Steine. Dann wurden von uns rund 24 Beerenbüsche gesetzt, abwechselnd rote und schwarze Johannisbeeren, Stachelbeeren, ebenso in rot und weiss, Heidelbeeren und eine Aroniabeere sind auch dabei.

Ich hoffe sehr, dass alles gut anwächst, damit wir in ein paar Jahren eine gute Ernte haben werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s