Ernte im November

Die Ernte unser verschiedenen Chilisorten fiel dieses Jahr sehr gut aus. Unzählige grüne sind noch auf den Pflanzen. Vielleicht reift die eine oder andere Schote noch aus, das Wetter ist derzeit warm und angenehm für November.  Jalapeños, Bischofmützen und sehr  scharfe, kleine, orange Capella-Chilis warten jetzt auf die Verarbeitung zu Chilipaste. Und ich warte definitiv bis morgen, bis ich Gummihandschuhe habe, damit ich sie verarbeiten kann., denn ohne ist das ein etwas riskantes Unterfangen. Auch waschen, waschen und nochmal waschen entfernt das scharfe Zeug nicht von den Fingern. Folge ist dann ein Brennen auf der Haut und tränende Augen. Und ja, ich spreche aus Erfahrung.

Petersilie und Mangold ist noch zu ernten, ebenso Broccoli. Dill, Schnittlauch, Pfefferminze und Endivien, Kopfsalat und Majoran. Auch einige Tomaten reifen noch heran, doch da sie im Folientunnel wachsen und der Tunnel jetzt die Unterkunft meiner Hühner ist, ernte ich die Paradeiser nicht mehr. Die Hühnerschar freut sich dafür umso mehr und pickt sie auch gern gleich von der Tomatenstaude.

kleine Broccoliröschen
bunter Mangold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s