Erdäpfel-Aufstrich, histaminarm und vegan

Vegan essen und dabei achten, dass alles histaminarm bleibt ist nicht gerade einfach. Oft bleibt wirklich nur übrig Vieles selber zu kochen. Ich liebe diesen feinen Aufstrich mit reichlich gerösteten Zwiebeln. Er ist einfach zuzubereiten und hält im Kühlschrank mehrere Tage.

Je nach Lust und Laune gebe ich einmal mehr oder weniger Kurkuma und Paprika dazu oder würze mit Kümmel, Liebstöckl, Petersilie, Rosmarin oder ein wenig Knoblauch. Alle diese Gewürze sind gut geeignet für eine histaminarme Ernährung.

Erdäpfelaufstrich mit Paprika und Kurkuma gewürzt

Du brauchst für diesen cremigen, würzigen Aufstrich nur wenige Zutaten:

  • 4 große Erdäpfel
  • 6 EL Rapsöl
  • 1-2 Zwiebeln
  • Salz
  • Suppenwürze
  • Paprika
  • Kurkuma
  • Pfeffer
  • 2-3 EL Pflanzenmargarine (z.B. „Megarine“ auf Kokosbasis, erhältlich in Reformhäusern) oder 3-4 EL Rapsöl
  • Wasser

Zubereitung:

Röste die kleingeschnittenen Zwiebeln in Rapsöl an bis sie goldbraun sind, nimm sie aus der Pfanne und stelle sie beiseite.

Die geschälten und klein geschnittenen Erdäpfel röstest du in der selben Pfanne etwas an und gießt mit soviel Wasser auf, dass sie halb bedeckt sind. Gib nun die Gewürze und Zwiebeln zu den Erdäpfeln und köchel alles bei geschloßenem Deckel auf kleiner Flamme solange bis die Erdäpfel sehr weich sind und die Flüssigkeit zur Hälfte verkocht ist. Falls zu viel Flüssigkeit in der Pfanne übrig bleibt, dann lass die Erdäpfel ohne Deckel noch eine Weile köcheln.

Jetzt kannst du mit einem Erdäpflstampfer und dann einer Gabel die Erdäpfel fein zerdrücken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun vermischt du die Erdäpfel mit der Margarine oder dem Öl und lässt alles abkühlen. Das Zerstampfen kannst du nur händisch vornehmen, mit einem Mixer würde sich die Konsistenz verändern und eher zäh-cremig werden. Ich bevorzuge eine etwas gröbere Konsistenz, in meinem Aufstrich kann man noch ganz kleine Erdäpfelstückchen sehen.

In einem sauberen Glas aufbewahrt kannst du ihn auch am 2. Tag nach der Herstellung genießen, danach ist er für histaminintolerante Menschen kaum mehr geeignet, jedoch ist der Erdäpfelaufstrich für alle Personen ohne HIT (Histaminintoleranz) noch 2-3 Tage einwandfrei genießbar.

Wenn du nicht auf einen geringen Histamingehalt achten musst, dann sind dir beim Würzen keine Grenzen gesetzt. Knoblauch passt sehr gut zu diesem Erdäpfelaufstrich, allerdings ist Knoblauch ein sogenannter Liberator der vermehrt Histamin aus allen Nahrungsmitteln freisetzen kann. Darum gehe ich hier mit Knoblauch eher sparsam um.

Erdäpfelaufstrich mit Rosmarin, Petersilie und Liebstöckl gewürzt.

Bis zum nächsten Mal!

Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s