Mein Garten im Juni

Nach langer Kälte und viel Regen ist es jetzt endlich Sommer. Im Garten wächst alles rasant, es kommt mir vor als wären die Pflanzen im Turbomodus.

Wenn ich morgens meinen Rundgang durch den Gemüse- und Beerengarten mache, kann ich fast zuschauen wie die Pflanzen größer, grüner und schöner werden. Ich sehe die kleinen Zucchini unter den Blättern, kann schon kleine Gurken an den Ranken entdecken und freue mich über die ersten kleinen Buschbohnen und die ersten Kürbisblüten.

Der Mohn leuchtet in rot und gelb, Lavendel, Margeriten, Ginster und Ringelblumen blühen um die Wette. Es duftet nach Honig wenn ich beim Ginster vorbei gehe, gleich danach kommt der Lavendelduft herüber und die restlichen Blüten sind so schön in ihrer Vielfalt.

Auch das Wachstum im Beeren- und Gemüsegarten kann sich sehen lassen, Erbsen, Ribisel, Basilikum, Walderdbeeren und der erste Zucchini sind bereits geerntet. Brokkoli und der erste Kürbis dürfen noch ein paar Tage weiter wachsen.

Das Gießen, Unkraut jäten und Mähen bei dieser Hitze macht mir nichts aus, denn ich liebe meinen Garten, der mir soviel Freude bereitet. Mit diesen Fotos möchte ich euch ein bisschen teilhaben lassen an der Vielfalt und der Pracht in meinem naturnahen Garten.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag, bleibt gesund, bis zum nächsten Mal.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s