Schwammerlgulasch – histaminarm und vegan

Heute stelle ich ein wirklich einfaches, aber sehr aromatisches und feines Gericht vor. Das Schwammerlgulasch mit Erdäpfeln und Paprika ist eines meiner Lieblingsrezepte. Es ist würzig, es ist sättigend und ist damit ein richtiges Soul Food. Da es ohne Sauerrahm gekocht wird ist es vegan und da wir eingefrorene Eierschwammerl und eine selbstgemachte Paprikasauce statt Tomatensauce verwenden, ist es histaminarm. Wenn du keine Eierschwammerl zur Verfügung hast, kannst du Champignons verwenden. Wenn sie sehr frisch sind, sollten sie verträglich sein. Falls das bei dir nicht geht, lass die Pilze weg und verwende ein Gemüse deiner Wahl anstatt der Pilze. Kleingeschnittene oder geraspelte Karotten und Zucchini würden hier gut dazu passen.

  • 3 Zwiebeln
  • 3 – 4 mittlere Erdäpfel
  • 2 Paprika, ich bevorzuge die roten Paprika
  • 4 EL Rapsöl
  • 2 TL Kräutersalz
  • 1 EL Paprika, edelsüß
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 x Paprikasauce, ca. 100g
  • 300g frische Eierschwammerl oder ca. 150g TK-Eierschwammerl
  • Schäle die Zwiebeln und schneide sie feinwürfelig.
  • Röste die Zwiebeln im Rapsöl goldbraun an. 
  • Gib Paprikapulver, Kurkuma und Salz dazu und röste alles kurz an. 
  • Lösche mit dem Apfelessig ab, damit das Paprikapulver nicht bitter wird.
  • Schütte nun die aufgetaute Paprikasauce zu den Zwiebeln. Die selbstgemachte Paprikasauce enthält einige Pfefferoni, die eine gewisse Schärfe geben. Alternativ kannst du ein wenig Chilipulver dazu geben.
  • Schneide die Paprika in Stücke und gib sie zu den Zwiebeln. 
  • Gib die aufgetauten Eierschwammerl dazu. Wenn du frische Pilze verwendest, putze, schneide und röste sie vorher an.
  • Schäle die Erdäpfel, schneide sie in kleinere Stücke und gib sie zur Sauce.
  • Dünste alles so lange bis die Eierschwammerl, die Paprikastücke und die Erdäpfel weich sind. Falls nicht genügend Flüssigkeit vorhanden ist, gieße mit etwas Wasser oder Gemüsebrühe auf.
  • Schmecke das ganze mit Salz ab und serviere es mit weißem Reis, Semmelknödel oder einem guten Stück Brot.

Guten Appetit und viel Freude beim Ausprobieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s